Login
Menü schließen

Zivildienst – 100% Sinn!

Werde Teil unseres Teams als Zivildiener beim Samariterbund Linz

Jährlich entscheiden sich 160 junge Männer für einen Zivildienst beim Samariterbund Linz. Du bekommst eine TOP-Ausbildung zum Rettungssanitäter und erwirbst dabei umfangreiches notfallmedizinisches Wissen, um in Notfallsituationen rasch und kompetent helfen zu können.

SAMMA SAMARITER  – SAMMA DABEI !!

Wie werde ich Zivildiener

Ablauf der Anmeldung?

Grundsätzlich gilt in Österreich die Wehrpflicht. Jeder männliche österreichische Staatsbürger wird ab dem 17. Geburtstag vom Militärkommando zur Stellung aufgefordert.

Um deinen Zivildienst beim Samariterbund absolvieren zu können und wir dich als Wunschkandidat anfordern können, musst du zivildienstpflichtig sein.

Wenn du dich für den Zivildienst entschieden hast, dann musst du innerhalb von 6 Monaten nach der positiver Stellungs eine Zivildiensterklärung beim Militärkommando deines Bundeslandes abgeben. 

Wir empfehlen, dass du dir eine Kopie deiner Zivildiensterklärung aufbewahrst und das Original eingeschrieben mit der Post sendest. Alternativ kannst du aber auch die Zivildiensterklärung per Mail an das Militärkommando (bundesheer.o@bmlv.gv.at) schicken. Bei einer persönlichen Abgabe beim Militärkommando solltest du dir die Übergabe bestätigen lassen. Diese leiten deine Erklärung weiter und in der Folge erhältst du deinen Zivildienstbescheid (Feststellungsbescheid) mit dem du zivildienstpflichtig wirst.

Die Zuteilung zu einer Zivildienststelle erfolgt generell durch die Zivildienstserviceagentur. Damit du jedoch zu deiner Wunschstelle bzw. zu deinem Wunschtermin zugewiesen wirst, melde Dich zu einer Informationsveranstaltung beim Samariterbund (Link zu „Dein direkter Weg zum Zivildienst“) an.

Kann ich mich auch ohne erfolgter Stellung um einen Zivildienstplatz bewerben?

Ja, du kannst Dich auch ohne erfolgter Stellung bei uns um einen Zivildienstplatz bewerben. Dies ist zum Beispiel auch nötig, wenn du eine vorgezogene Stellung erwirken möchtest. Nach dem erfolgten Bewerbungstermin kannst du dir einen Zivildienstplatz bei uns reservieren lassen. Eine fixe Anforderung kann aber erst nach erfolgter positiver Stellung und nach Erhalt des Zivildienstbescheides erfolgen.

Vorgezogene Stellung?

Du hast die Möglichkeit, beim Militärkommando schriftlich um Vorverlegung des Stellungstermins anzusuchen. Dies kann dann sinnvoll sein, wenn du zum Beispiel relativ jung maturierst und durch den regulären Stellungstermin Zeit bis zum Zivildienstbeginn verlieren würdest.

Dem Antrag auf vorgezogene Stellung musst du dann eine Bestätigung beilegen, dass du bereits einen Zivildienstplatz zugesagt bekommen hast.

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen, um beim Samariterbund Zivildienst machen zu können?

Neben der grundsätzlichen Tauglichkeit und Abgabe der Zivildiensterklärung bei der Stellungskommission solltest du Freude an der Arbeit mit Menschen, Interesse an medizinischen Themen und der Gesundheits- und Sozialdienstbranche haben.

Muss ich bereits irgendwelche Ausbildung haben, um beim Samariterbund den Zivildienst ableisten zu können?

NEIN, es sind keine Ausbildungen Voraussetzung. Du wirst bei uns mit dem Start des Zivildienstes die Ausbildung zum Rettungssanitäter absolvieren.

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgt in unserem Schulungszentrum in Linz und umfasst 100 Stunden Theorie sowie 160 Stunden praktische Ausbildung am Fahrzeug. Während der Praktikumsdienste wirst du von zwei ausgebildeten Sanitäter:innen angeleitet und sukzessive in die Tätigkeit eingewiesen. Nach ungefähr 2 Monaten schließt du die Ausbildung mit einer kommissionellen Prüfung ab und darfst dich dann offiziell Rettungssanitäter nennen.

Informationen rund um den Dienst beim Zivildienst in Linz

Welche Aufgaben erwarten mich?

Der Samariterbund Linz ist im Notarzt-, Rettungs- und Krankentransportdienst, bei sanitätsdienstlichen Überwachungen von Veranstaltungen sowie im Fahrdienst für Menschen mit Beeinträchtigung tätig. Außerdem bietet der Samariterbund Linz ein ganzes Spektrum an Sozialdienstleistungen wie Mobile Pflege und Betreuung, Essen auf Rädern, Betreubares Wohnen, Tagesbetreuung und Heimnotruf. 

Als Zivildiener bist du im Rettungs- und Krankentransportdienst, bei Sanitätsüberwachungen und im Fahrdienst für Menschen mit Beeinträchtigung wie auch im Anlassfall im Katastrophen- und Großschadensfall im Einsatz.

Wann kann ich meinen Zivildienst beim Samariterbund Linz starten?

Der Samariterbund Linz bietet jährlich 6 Start-Termine an.
Unsere Einrücktermine ermöglichen dir höchste Flexibilität, da du zwischen Jänner, April, Juli, September, Oktober und Dezember wählen kannst.

Wie viel Geld erhalte ich beim Zivildienst?

Jeder Zivildienstleistende erhält eine Grundvergütung von monatlich 585,10 Euro (ab 1. Jänner 2024) und pro Kalendertag ein Verpflegungsgeld in der Höhe von 12,- Euro.

Zusätzlich hast du Anspruch auf ein kostenloses KlimaTicket Ö für die Dauer des Zivildienstes. Mit dem KlimaTicket Ö Zivildienst kannst Du von Beginn bis Ende Ihres Zivildienstes alle teilnehmenden öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Österreich kostenlos nutzen, auch in der Freizeit.

Außerdem sind Zivildienstleistende kranken- und unfallversichert und erhalten – wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind – eine Wohnkostenbeihilfe und/oder Familien-/Partnerunterhalt.

Auf Antrag ist die Befreiung von der ORF-Haushaltsabgabe und der Landesabgabe möglich.

Details dazu findest du auf der Website der Zivildienstserviceagentur.

Wie viele Wochenstunden habe ich?

Bei Normaldienst sind die Dienstzeiten während eines mehrwöchigen Zeitraumes im Wesentlichen gleich bleibend auf die einzelnen Wochentage aufgeteilt. Der Turnusdienst umfasst wechselnde Dienstzeiten (etwa Früh-, Nachmittags- oder Wochenenddienst).

Beim Samariterbund Linz fällst du in die Turnusdienst-Regelung.

Tägliche Dienstzeit:

  • grundsätzlich 8 bis 10 Stunden
  • bei besonderen dienstlichen Gegebenheiten 4 bis 12 Stunden

Wöchentliche Dienstzeit:

  • bei Arbeitsbereitschaft bei Turnusdienst sind bis zu 52 Stunden erlaubt. Im Schnitt wirst du bei uns etwa 42 Stunden pro Woche eingesetzt.

Wie viel Urlaub habe ich?

2 Wochen, die du in Absprache mit dem Vorgesetzten konsumieren kannst. Zusätzlich gibt es eine Sonderdienstfreistellung von bis zu 2 Tagen für Berufsvorbereitungen oder Ausbildungszwecke.

Beim Zivildienst gibt es keine Pflegefreistellung und keine Übersiedlungstage. Allerdings ist aus dringenden familiären oder wichtigen persönlichen Gründen eine Sonderdienstfreistellung von bis zu einer Woche möglich, aber nur, wenn der Vorgesetzte damit einverstanden ist. Auf die Sonderdienstfreistellung hat man keinen Rechtsanspruch.


Wer Interesse an abwechslungsreichen Tätigkeiten hat und noch dazu einen Beruf erlernen möchte, kann sich direkt mit uns in Verbindung setzen und sich seinen Zivildienstplatz sichern.

BEWIRB DICH JETZT BEI UNS. Die Vorteile liegen auf der Hand.
• Einrückungstermin aussuchen
• Anerkannte Berufsausbildung zum Rettungssanitäter
• Abwechslungsreiche, spannende Arbeit
• Soziales Engagement
• Mensch bleiben

Melde dich jetzt zum Informationsgespräch an!!!

Samariterbund Linz
Reindlstraße 24
4040 Linz
+43 (0)732/73 64 66 – 540
zivildienst@asb.or.at

Weitere Informationen

Der aktuelle Zivildienstfolder mit allen wichtigen Infos für Dich!